Die endgütige IsoBuster 2.5.5 Version ist jetzt draußen

8. Juli 2009

Heute haben wir IsoBuster 2.5.5 freigegeben. Wir hoffen, Sie haben Freude an dieser Version.

Änderungen:

  • Unterstützung für Image-Dateien im Expert Witness Format (*.E01, *.S01, *.L01)

Verbesserungen:

  • Verbesserte Unterstützung japanischer Texte in DVD-VR Labels und Titel
  • Funktion implementiert, um *.orf Dateien anhand ihrer Signatur finden zu können
  • Funktion implementiert, um *.ncd Dateien anhand ihrer Signatur finden zu können
  • Option "Diese Frage in Zukunft nicht mehr stellen" wenn IsoBuster online geht hinzugefügt
  • Kommandozeilenparameter: "/nodrives" und "/nosplash"
  • Fehlermeldung verbessert, wenn es unmöglich ist, eine Datei zu öffnen oder zu erstellen.
  • Unterstützung von Schriftarten verbessert, wenn im Editor-Fenster anderer Text als Sektoransicht-Informationen angezeigt wird
  • Wenn die Image-Datei auf Grund von Fehlern gelöscht wurde, wird man nicht mehr aufgefordert, eine CUE Datei zu erstellen
  • Der Windows Kontextmenü-Eintrag "Extrahieren" startet nun mit "/nodrives"
  • Diverse Verbesserungen an der Benutzeroberfläche

Fixes (Fehlerbehebungen):

  • Das Programm fragt nach, ob eine spezifische Resource-Fork Datei auf einem NTFS System gelöscht werden soll (seltene Situation)
  • Es wird nicht mehr zweimal nachgefragt, wenn NTFS Streams und die Hauptdatei Lesefehler enthalten
  • Wenn Tracks mit der Maus gezogen und extrahiert werden, sie aber in mehrere Dateien aufgeteilt werden, dann werden die Unterdateien auch in den endgütigen Ordner verschoben
  • Seltenen Fehler behoben, der beim Abbrechen der Extraktion eines Tracks dazu führte, dass der nachfolgende Track komplett übersprungen wurde

Laden Sie hier diese Version herunter.

Certified for Windows XP Certified for Windows VISTA Certified for Windows 7 Certified for Windows 8
Setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Seite und stellen Sie es in Ihr Netzwerk: