Kommunikation (Benutzerdefinierte Umordnung beim Lesen)


Benutzerdefinierte Umordnung beim Lesen Einstellungen

IsoBuster - Kommunikation (Benutzerdefinierte Umordnung beim Lesen)

Dies ist eine [Professional] Funktion für professionelle Datenretter, welche Probleme mit CDs haben die verschobene Sektoren besitzen. Es kommt sehr selten vor, dass die Daten bei einer fehlerhaften CD um ein oder mehrere Blöcke verschoben sind und an einem bestimmten Block Offset beginnen. Meistens liegt dies an einem Fehler in der Brennsoftware, welche die CD erstellt hat.

Um solche Probleme zu Identifizieren benötigt man die Hilfe eines guten Hexadezimaleditors oder die der Sektor Ansicht Funktion von IsoBuster.

Diese Funktion ist selbsterklärend. Die Startadresse gibt an, ab wo wieviele Blocks seitens IsoBuster beim Lesen übersprungen werden sollen.

Beispiel: Angenommen das Dateisystem sagt die Datei x befindet sich an der Adresse y, der Datenretter hat jedoch herausgefunden, dass sich die Datei in Wirklichkeit an der Adresse y+1 befindet und alle Daten danach ebenfalls um den Faktor 1 verschoben sind, dann reicht es aus ab Adresse y einen Block zu überspringen was das Problem behebt. Die Datei x und alle darauf folgenden Dateien und Ordner, welche sich an einer höheren Adresse befinden, können dann exakt extrahiert werden.

Diese Einstellungen werden nach eine Beendigung des Programmes nicht beibehalten.

  • Bevorzugte Kommunikationsschicht
  • Lesewiederholungseinstellungen
  • Sektorumadressierung