IsoBuster 3.5 Beta freigegeben!

21. November 2014

Wir sind besonders stolz, eine gute neue IsoBuster Version freigeben zu können. IsoBuster 3.5 ist noch in der Beta Phase, aber es ist eine stabile und funktionsfähige Version. Wir möchten Sie ermutigen, diese Version auszuprobieren, und kontaktieren Sie uns, wenn irgendetwas nicht ordnungsgemäß funktioniert. Die vielleicht wichtigste neue Funktion, welche auch den meisten Aufwand beim Implementieren bedeutete, ist die 64 Bit Adressierung. Nun können wir auch 512-Byte Sektoren über die 2 TB Grenze hinaus ansprechen. In anderen Worten, es gibt nun ordentliche Unterstützung für große Festplatten über 2 TB (3TB, 4TB, 6TB usw.). Aber es gibt noch mehr:

Hier eine Auflistung aller Neuigkeiten und Verbesserungen:

Veränderungen / Neuigkeiten:

  • 64 Bit Sektoradressierung, sodass wir nun jede Partition, Datei, Ordner oder Dateisystem über die 2 TB Grenze hinaus korrekt anzeigen, extrahieren und unterstützen können.
  • Die meisten Objekte (Dateien, Ordner, usw.) benötigen weniger Speicher, obwohl die 64 Bit- anstelle der 32 Bit-Adresse verwendet wird. Dies konnte erreicht werden durch umfangreiche Optimierungen
  • Das Anpassen und aktualisieren von sogenannten Managed Image Dateien, vor allem auf großen Laufwerken, geht nun bedeutend schneller und ist dennoch abwärtskompatibel
  • Es ist möglich, Image Dateien (*.iso, *.dks, *.flp) über die Kommandozeile mit bestimmten Eigenschaften zu laden: /IPROP:hoofding|blockgrootte (z.B. /IPROP:100|2048)
  • Möglichkeit, CD-Segmente als *.WAV Datei zu extrahieren (Somit können Sie jedwede rohen CD Daten in WAVE RIFF Header packen)

Verbesserungen:

  • Eine Fülle an Verbesserungen, um die Größe eines El Torito Boot Images auf CD oder DVD korrekt zu 'erraten', falls diese Information nicht in den Datenstrukturen enthalten ist
  • Im Fenster der Eigenschaften der Boot Image Datei anzeigen, wie die Größe ermittelt wurde.
  • Verbesserung bei der Suche nach FAT Dateisysteme in Boot Images (auf CD oder DVD)
  • Möglichkeit (über Rechtsklick), eine passende Datei für ein Boot Image zu finden und die Größeneigenschaften dieser Datei zu benutzen
  • Die Anzeige des 'letzten LBA' wurde dahingehend geändert, dass nun der letzte Block des letzten Extents angezeigt wird, der tatsächlich eine Größe (nicht Null) hat (Wird gebraucht, wenn der letzte Block keine Größe hat)
  • Eine Vielzahl an Verbesserungen, um besser mit CD-i Disks umgehen zu können, welche Audio und Daten in einer Spur enthalten. Da dies einen ungültigen Status darstellt, geben manche Laufwerke fehlerhafte Daten zurück.
  • Status wird häufiger abgespeichert beim Erstellen oder Vervollständigen von Managed Image Dateien. Häufigeres Abspeichern, da mehr Probleme auftreten.
  • Adresse anzeigen bei welcher der Prozess 'IBP/IBQ Image vervollständigen' abebrochen wurden. Anzeige erfolgt im Dialogfenster 'Testen und Vervollständigen von Managed Image Files'.
  • Möglichkeit eine große IBQ Datei zu erstellen, anstatt IBQ Dateien von ca 1GB (oder anders definierte Größe). Dies funktioniert nur bei NTFS Volumes.
  • Im Fenster Extrahieren von-bis kann nun auch als Option auch *.WAV von CD extrahieren gewählt werden
  • Extrahieren eines Audio-Tracks nach WAV oder BIN/ISO beinhaltet nun auch den Pre-Gap des nachfolgenden Audio-Tracks. Kann in den Optionen eingestellt werden.
  • Workaround für Windows-Probleme mit heruntergeladenen CHM Dateien. Der von Windows nach dem Download hinzugefügte "Zone Identifier" Stream wird aus der Datei entfernt.
  • Speicher- und Geschwindigkeitsverbesserung bei der Verwaltung von Bitmaps fehlerhafter Sektoren
  • Verschiedene kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche

Fehlerbehebungen:

  • Anzeige des korrekten letzten LBA eines Audio-Tracks
  • Bug-Fix für die Benutzeroberfläche, damit korrekt angezeigt wird, welcher Track gerade vervollständigt wird (Vervollständigung einer IBP/IBQ Managed Image Datei)

Diese Version können Sie hier herunterladen.

Bitte erzählen Sie anderen von IsoBuster weiter. Zeigen Sie anderen, dass es Ihnen gefällt, teilen Sie es mit auf Facebook, Twitter, posten Sie es in Foren, usw. Diese Aktionen schätze ich sehr. Legen Sie doch gleich los und klicken Sie weiter unten auf 'Empfehlen', wenn Sie bei Facebook angemeldet sind.

Peter Van Hove,
Gründer und Geschäftsführer

Certified for Windows XP Certified for Windows VISTA Certified for Windows 7 Certified for Windows 8 Certified for Windows 10
Setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Seite und stellen Sie es in Ihr Netzwerk: